Pflegetipps für den Herrenanzug

Pflegetipps für den Herrenanzug

Ob aus Baumwolle, aus Polyester, aus reiner Schurwolle oder im Dandy-Look aus Flanell, das sensible Gewebe eines Anzugs erfordert eine schonende Reinigung. Das bedeutet in der Regel: auf Wasser bei der Reinigung verzichten, da sonst die feinen Fasern aufquellen und schnell rau aussehen. In diesem Punkt kann die heimische Waschmaschine also nicht weiterhelfen. Wenn der Anzug gereinigt werden soll, führt kein Weg an der Textilreinigung vorbei. Was aber, wenn der Anzug nach dem Tragen noch nicht in die Reinigung muss, das Material aber an manchen Stellen durch z.B. das Sitzen bereits sichtbare Falten schlägt?

Pflegetipps:

Zunächst ist es sinnvoll den Herrenanzug nach dem Tragen – am besten über Nacht auf dem Balkon – auszulüften. Dafür passende Bügel verwenden und bei der Hose den Knick der Bügelfalte wiederherstellen. Durch das Lüften verschwinden Gerüche und die Fasern nehmen etwas Feuchtigkeit auf, bleiben so elastisch und bedanken sich mit einer glatteren Oberfläche. Auf keinen Fall sollte selbst nachgebügelt werden, da das handels­übliche Bügeleisen mit Metallsohle bleibende Spuren auf dem Textil hinterlassen kann. Die Profi­bügel­stationen in der Textilreinigung verfügen über materialschonende Verfahren für den Bügel­feinschliff. Die Kombination aus Sakko und Hose sollte immer zusammen in die Reinigung gegeben werden, um leicht unterschiedliche Farbnuancen zu vermeiden.

Hast du Fragen zu unserem Service oder dürfen wir Pflegetipps zu deinem Outfit in unserem Blog beantworten? Schreib gern an unseren Kundenservice.

© 2012-2022 Jonny Fresh GmbH. Alle Rechte vorbehalten.