Der Trenchcoat – schlicht und elegant!

Der Trenchcoat – schlicht und elegant!

Das derzeitige Schmuddelwetter passt mit häufigen Regengüssen und seinen relativ milden Temperaturen so gar nicht in unsere Vorstellung verschneiter und sonnengetränkter Winterlandschaften. Dafür bekommt ein alter Bekannter, gleichermaßen und frisch aufgemotzt, seinen modischen Auftritt bei Damen und Herren. Der Trenchcoat, stets schlicht und elegant, ist der Inbegriff von Vielseitigkeit und zeitlosem Chic und damit der Held eines jeden Kleiderschranks.

Zum Ende des 19. Jahrhunderts entwarf Thomas Burberry den kapuzenlosen Regenmantel für britische Soldaten. Die Idee dahinter war es, eine leichtere Alternative zu den bis dato so schweren Wollmänteln zu kreieren. Der Stoff des Trenchcoats bestand aus Gabardine, einem festen Baumwollgewebe, das auf natürliche Art und Weise wasserdicht war.

Der „Trench“ (zu deutsch: Graben) wurde als funktionales Allroundtextil entwickelt, um für Kriegstage bestens ausgerüstet zu sein. Der Stoffgürtel ist keineswegs nur ein Accessoire und bewirkt durch Festzurren eine optisch schlankere Taille, vielmehr sollten Handgranaten an ihm Halt finden. Die Schulterklappen dienten zur Befestigung von Gasmasken, Ferngläsern oder Abzeichen. Die Riemen an den Ärmeln sind zumeist geschlossen, zum Schutz gegen Nässe. Der Mantel erfreute sich, durch seinen weiten Schnitt und dem fließenden Stoff, auch außerhalb der Schützengräben äußerster Beliebtheit unter den Soldaten.

Den Durchbruch beim breiten Publikum verdankt der Trenchcoat der Filmindustrie. Dank Hollywood genießt er mittlerweile regelrechten Kultstatus. Zurückzuführen ist das auf seine Auftritte in legendären Filmklassikern. Humphrey Bogart trug ihn stilvoll in ‘Casablanca’ und vor allem die hinreißende Audrey Hepburn schlenderte in ‘Frühstück bei Tiffany’ mit ihm durch New York und machte den Trenchcoat auch unter gut gekleideten Damen salonfähig. Ob Ermittler, Ganoven oder Gentleman – der Trench war nicht mehr wegzudenken und verlieh selbst dem knurrigen Columbo einen zeitlosen Charme.

Momentan gibt es neben dem klassischen Burberry Trench ständig neue Modelle in verschiedensten Farben und Formen. Die Längen variieren und reichen von taillenkurz über diverse Zwischenstufen bis knöchellang. Fast jedes Modellabel hat inzwischen ein hauseigenes Design für einen Trenchcoat entworfen. Dank ständiger Designupdates rückt er derzeit wieder stark in unseren Fokus.

© 2012-2022 Jonny Fresh GmbH. Alle Rechte vorbehalten.