Kundeninterview mit Christina

Kundeninterview mit Christina

Es kann soviel verraten werden: Sie ist seit ihrer Kindheit Kiezgängerin, unterrichtet mit Herz und Verstand, weiß wo die aufregenden Ecken zu finden sind und lächelt in Frühlingslaune.

Welche erste Assoziation hatten Sie zu Jonny Fresh?

Christina: Ich musste an Schokolade denken, ich weiß aber nicht warum…

Wie haben Sie von Jonny Fresh erfahren?

Christina: Ich habe den Flyer gesehen und mein Mann meinte das können wir mal ausprobieren. Durch unsere Berufstätigkeit ist es für uns beide ideal, Entlastung im Haushalt zu bekommen.

Wie war Ihre erste Bestellung?

Christina: Wir haben es zuerst mit ein paar Hemden ausprobiert und das ging ganz unproblematisch. Man hatte keine Laufwege, nichts zu tragen, man hatte nicht das Problem einen bestimmten Weg zu einer Reinigung zu gehen. Die Wäsche wird von Zuhause mitgenommen und zum gewählten Termin dann wieder zurückgebracht. Ich habe es dann in den Schrank gehangen. Ich kann’s mir auch einfach gar nicht mehr anders vorstellen.

Waren Sie mit unserer Qualität zufrieden?

Christina: Ja absolut, das war einwandfrei. Ohne Beanstandung. Es wird alles in einen Wäschesack gepackt und abgeholt, das ist total unspektakulär. Geliefert wird alles in 1a Qualität, in Folie verpackt auf Bügeln. Top!

War der Bestellprozess einfach?

Christina: Ja, man schaut sich das gesamte Angebot im Internet an und bestellt.

Man hat eigentlich keinen bürokratischen Aufwand. Ich glaube durch die Plattform und das Angebot kommt man auch auf die Idee den eigenen Reinigungsprozess zu überdenken. Also zum Beispiel die Betten oder Kissen und dessen Bezüge waschen zu lassen.

Wie empfanden Sie das Liefer- und Abholpersonal?

Christina: Nett, freundlich und kompetent.

Wodurch unterscheidet sich Jonny Fresh von anderen Reinigungen?

Christina: Du hast diese Wege nicht mehr. Du musst dich nicht drum kümmern wie transportiere ich oder wie gestalte ich den Transport. Klar, wenn etwas dreckig ist, ist das kein Problem, aber wenn du die sauberen Sachen abholst. Ich habe meinetwegen eine Decke, einen Anzug und drei Hemden, wie soll ich das bei Regen, Wind und Wetter transportieren?

Und dann gibt es in der Stadt keine Parkplätze! Das ist einfach so kompliziert, dass man aus Bequemlichkeit einfach verzichtet hat, etwas zur Reinigung zu bringen. Dieser eigene Bring- und Abholprozess ist einfach so kompliziert und vom Wetter abhängig und zusätzlich ein Zeitfaktor.

Welches Ihrer Kleidungsstücke würden Sie nie zur Reinigung geben?

Christina: Also ganz ehrlich, ich hab da meine Weste, die habe ich bestimmt seit 1 Jahr nicht gewaschen. Das ist eine ganz süße Steppweste. Doch beim Schrankaufräumen zum Frühjahr habe ich die Möglichkeit genutzt und auch diese bei Jonny Fresh abgegeben. Demnach gibt es für mich nichts mehr, was ich nicht zur Reinigung geben würde.

Wie teuer ist die Kleidung, die Sie in die Reinigung geben?

Christina: Wir geben gerade teure Sachen in die Reinigung. Die Blazer von H&M wasche ich einfach in der Waschmaschine. Aber die teuren Sachen wie Mäntel und Gardinen gebe ich sehr gerne in die Reinigung.

Was war die größte Überraschung mit Jonny Fresh?

Christina: Dass das so geklappt hat! (herzliches Lachen)

Was machen Sie mit der gesparten Zeit?

Christina: Ganz normal dem geregelten Alltag nachkommen. Wir haben dadurch Entlastung und ein bisschen mehr Freizeit, weil wir das ja sonst am Wochenende machen müssten.

Welchen Geheimtipp können Sie in Berlin unbedingt empfehlen?

Christina: Ich mag ganz gerne die Kulturbrauerei, weil die ein sehr gut ausgewähltes Kinoprogramm haben. Und den Wochenmarkt im Kiez, weil das vom Flair sehr angenehmen ist. Mitten in der Stadt, ganz viele Gewürze, tolle Blumenstände, was Besonderes eben.

Und mein Geheimtipp: Kultcurry bei Ziervogel, die haben die beste Currywurst. Ich esse die Currywurst da total gerne und habe dort auch schon mit meinen Freundinnen gefeiert und alle auf Sekt und Currywurst eingeladen.


Danke Christina für das schöne Interview und den netten Nachmittag im Kiez.

Das Kundeninterview wurde von Jonny Fresh durchgeführt. Christina hat sich freiwillig dafür bereiterklärt.

© 2012-2022 Jonny Fresh GmbH. Alle Rechte vorbehalten.