Schuhgeruch erfolgreich entfernen

Schuhgeruch erfolgreich entfernen

„Hilfe, meine Schuhe stinken“ oder „täglich grüßt die Käsemauke!“ Die Haut der Fußsohle ist mit über 500 Schweißdrüsen pro Quadratzentimeter ausgestattet, die für eine Gesunderhaltung der Füße und bessere Bodenhaftung beim Barfußlaufen sorgen. Immer mehr Menschen leiden an Hyperhidrosis Plantaris, einem übermäßigen Fußschweiß mit ziemlich starken Geruchsirritationen – der sogenannten Käsemauke! Wer täglich viele Kilometer Laufpensum abspult, ob arbeitsbedingt oder sportlich aktiv, ist froh am Abend die Füße zu entspannen und sich von Socken und Schuhwerk zu befreien. Doch sind die Füße erstmal im Freien, kann von Frische keine Rede mehr sein. Nicht nur die Luft wird dünner, sondern auch Ihre Mitmenschen fühlen sich von dem oftmals sehr unangenehmen Geruch belästigt … und das zu Recht!

Wie werde ich den Geruch los?

Wir haben für Sie ein paar Tipps zusammengestellt wie man dem Schweißgeruch im Schuh vorbeugen oder ihn mit einfachen Hausmitteln erfolgreich bekämpfen kann.

  • Wechseln Sie täglich Ihre Schuhe… 24 Stunden auslüften wirkt wahre Wunder.
  • Achten Sie beim Kauf auf atmungsaktive Materialien…viele Schuhe riechen schon vor dem ersten Tragen sehr chemisch und plastisch aufgrund ihrer synthetischen Stoffe.
  • Tragen Sie möglichst immer Socken mit hohem Baumwollanteil. In Socken mit hohem Chemiefaseranteil schwitzt man deutlich mehr.
  • Manche Schuhe lassen sich in der Maschine bei 30°C waschen. Fragen Sie aber unbedingt beim Kauf der Schuhe nach, ob diese waschtauglich sind (z.B. Sport- und Stoffschuhe).
  • Schuhe ab ins Gefrierfach (mit Beutel umhüllt). Dabei tötet die Kälte geruchsverursachende Pilze und Bakterien ab.
  • Füllen Sie Katzenstreu in eine alte Socke und legen sie diese über Nacht in die Schuhe. Die Feuchtigkeit und der Schuhgeruch werden durch das Katzenstreu aufgenommen.
  • Ein bewährtes Hausmittel ist Backpulver. Streuen Sie dazu ein kleines Päckchen Backpulver in die Schuhe und lassen diese über Nacht stehen. Am nächsten Tag wird das Pulver ausgeklopft und der Schuhgeruch ist verschwunden.
  • Auch Zimt wird als Geheimtipp gehandelt. Wie man ihn einsetzt, ist jedem selbst überlassen. Manche legen über Nacht eine Zimtstange in den Schuh. Andere streuen etwas Zimtpulver unter die Einlegesohle und klopfen am nächsten Tag das überschüssige Pulver heraus.
  • Oder als geruchsneutrales Mittel Kreide in den Schuh.

Sie sehen, es gibt viele Möglichkeiten dem Geruch den Kampf anzusagen!

© 2012-2022 Jonny Fresh GmbH. Alle Rechte vorbehalten.