x JonnyFresh

JONNY FRESH: Textilreinigung online

>2900 Trusted Shops Bewertungen

LADEN – im App Store

Anzeigen

Efeu-Waschmittel: So einfach kannst du Waschmittel selber machen

Von |2019-09-17T12:59:10+01:0013.09.2019|

Jährlich werden in Deutschland rund 600.000 Tonnen Waschmittel und mehr als 200.000 Tonnen Weichspüler verkauft. In den Waschmitteln enthaltene Tenside und Bleichmittel gelangen über das Abwasser in die Umwelt. Wer die Umwelt schonen möchte, kann auf alternative Waschmittel zurückgreifen und die Wäsche beispielsweise mit Efeu-Waschmittel waschen. Erfahre hier, wie du Waschmittel aus Efeu ganz einfach selber herstellen kannst! 

Efeu hat Eigenschaften eines Waschmittels

Der gemeine Efeu (lat. Hedera helix) ist ein Gewächs, das in West- Mittel- und Südeuropa vorkommt und in großen Mengen zum Beispiel in Wäldern oder an Hauswänden wächst. Wie Kastanien enthalten auch Efeublätter sogenannte Saponine. Saponine sind organische Substanzen, die seifenähnliche Eigenschaften besitzen und in Wasser freigesetzt werden. Bei gleichzeitiger Schüttelbewegung entsteht ein Schaum, der eine hohe Fettlöse- und Reinigungswirkung hat. 

Fälschlicherweise haben heute immer noch viele Menschen Vorbehalte gegenüber Efeu. zwar handelt es sich bei Efeu tatsächlich um eine giftige Pflanze, allerdings ist die Konzentration des Giftes äußerst gering, sodass gesundheitsgefährdende Wirkungen z.B. erst durch das Essen von einer großen Menge der Blätter eintreten würden. Niedrig dosiert kommt Efeu sogar in Arzneimitteln wie Hustensaft vor. Efeu kann aus diesem Grund bedenkenlos als Waschmittel und z.B. auch als Geschirrspülmittel verwendet werden. 

Als regionales und immergrünes Gewächs ist Efeu ganzjährig verfügbar, weshalb Efeu verglichen mit Waschnüssen und Kastanien eine besonders empfehlenswerte, biologische Waschmittelalternative darstellt.

So stellst du Waschmittel aus Efeu her

Anleitung für das Efeu-Waschmittel

  • Sammle ca. 10 -20  Efeublätter
  • Reinige stark verschmutzte Blätter kurz unter fließendem Wasser 
  • Zerkleinere die Efeublätter und fülle sie in einen Kochtopf 
  • Übergieße die Blätter mit Wasser (ca. 400ml) und erhitze das Wasser 
  • Lass die Efeublätter unter Rühren ca. 5- 10 Minuten leicht köcheln 
  • Lass das Gemisch nun abkühlen und für weitere 2-3 Stunden ziehen 
  • Siebe das kalte Gemisch und fülle die grüne Flüssigkeit ohne Blätter in ein Einmachglas oder in eine Flasche

Weil das Efeu-Waschmittel ohne Konservierungsmittel hergestellt wird und es sich um ein absolut natürliches Waschmittel handelt, ist die Haltbarkeit begrenzt. Bereite dein Efeu-Waschmittel am besten immer frisch zu und lagere es nur kurz im Kühlschrank. Mit einer Geruchsprobe erkennst du schnell, ob dein Efeu-Waschmittel noch verwendet werden kann. In der Regel sollte das Waschmittel innerhalb von 2-3 Tagen aufgebraucht werden. 

Tipp: Füge deinem Waschmittel 1 Teelöffel Waschsoda hinzu, um die Haltbarkeit zu verlängern. Waschsoda verstärkt außerdem die Waschkraft des Efeu-Waschmittels. Bei tierischen Fasern solltest du jedoch auf die Verwendung von Soda verzichten, da es zum Aufquellen der empfindlichen Fasern beiträgt. 

Ganze Efeu Blätter als Waschmittel verwenden

Wenn du keine Zeit hast das beschriebene Efeu-Waschmittel herzustellen, aber dennoch auf chemische Waschmittel verzichten möchtest, so kannst du alternativ 10-15 möglichst dunkle Efeublätter sammeln und diese am Stück in einen Wäschebeutel zu deiner Wäsche in die Waschtrommel legen. 

Tipp: Du hast keinen Waschbeutel zur Hand? Kein Problem, eine Socke eignet sich genauso gut. Vergiss nur nicht das Zuknoten! 

Mit Efeu-Waschmittel die Wäsche waschen

Die Verwendung des Waschmittels aus Efeu unterscheidet sich nicht wesentlich von der Benutzung herkömmlicher Waschmittel aus dem Drogerie- oder Supermarkt. Fülle einfach ca. 200ml des Efeu-Waschmittels in das Waschmittelfach deiner Waschmaschine. Bei sehr hartem Wasser empfiehlt es sich der Wäsche entweder Waschsoda oder einen guten Schuss Essig hinzuzufügen. Sowohl Soda als auch Essig setzten den Härtegrad des Wasser herab, sodass die Saponine ihre Waschwirkung besser entfalten können. Wähle anschließend das gewünschte Waschprogramm aus und starte den Waschgang. Prinzipiell kannst du das Efeu-Waschmittel übrigens für alle Textilien verwenden. Allerdings solltest du insbesondere bei weißer Wäsche vorsichtig sein, da diese aufgrund des nicht vorhandenen Bleichmittels im Efeu-Waschmittel vergrauen könnte. 

Tipp: Waschmittel aus Efeu ist geruchsneutral. Verwende ein paar Tropfen eines ätherischen Öls deiner Wahl, damit deine Wäsche angenehm duftet. Gib z.B. etwas Lavendelöl in das Weichspülerfach der Waschmaschine! 

Alternativ: Ressourcenschonend in der Textilreinigung waschen

Wusstest du eigentlich schon, dass Wäsche in Wäschereien und Textilreinigungen oft deutlich ressourcensparender gewaschen wird als dies zu Hause mit der privaten Waschmaschine möglich ist? Grund dafür sind unter anderem moderne Wasseraufbereitungsanlagen, die das Abwasser z.B.von Schmutzstoffen befreien und eine Wiederverwendung des Wassers möglich machen. Solltest du einmal kein Efeu-Waschmittel zur Verfügung haben oder etwa mit besonders hartnäckig verschmutzter Wäsche zu kämpfen haben, stellt die Nutzung einer professionellen Textilreinigung eine geeignet Lösung dar.

Professionelle Textilreinigung bestellen!